SG Baienfurt Fussball 1927 e.V. - LogoSG Baienfurt Fußball 1927 e.V.
JHV


Jahreshauptversammlung der SG Baienfurt, Abt. Fußball, 1927 e.V. am 09.Mai 2019

Sehr gut besucht war die diesjährige Jahreshauptversammlung der SG Baienfurt Fußball 1927 e.V.  Der 2te Vorsitzende Tiho Milinkovic konnte neben den Mitgliedern (aktive und passive Mitglieder, Fans, Gönner, Freunde des Vereins, die AH Kameraden ) auch Bürgermeister Binder, den Vorsitzenden des Hauptvereins der SG Baienfurt Uli Mützel, die Vorstände des Turnvereins  Andreas Hund und des Tennisvereins  Rainer von Bank sowie Gemeinderat Uwe Hertrampf begrüßen.

In seinem Bericht nach der Totenehrung erinnerte der 1te Vorsitzende Felix Tobias Engelbrecht noch mal an die Situation von vor einem Jahr als man erst im zweiten Anlauf im Juli 2018 eine neue Vereinsführung finden und wählen konnte. Diese musste sich zunächst finden da die drei neuen Mitglieder wenig Erfahrung auf diesem Gebiet hatten. Zusammen mit den bisherigen Mitgliedern ist man aber im „Tagesgeschäft“ angekommen. Sportlich kann man berichten das die Integration der vielen Jugendspieler in den letzten beiden Jahren gelungen ist. Mit der Stärkung der 2. Mannschaft als Unterbau für die 1.Mannschaft bekommen die Spieler genügend Spielpraxis.

Ein erster Erfolg war unter anderem die Herbstmeisterschaft der 2.Mannschaft zum Ende der Hinrunde.  Die 1te Mannschaft trat mit dem Ziel an „vorne mitzuspielen“. Nach gutem Start in der Vorrunde folgte eine Negativserie von drei Niederlagen in Folge. Die Mannschaft fing sich wieder beendete die Hinrunde mit Platz 7. Mit Beginn der Vorbereitung legte Trainer Bernd Reich sein Amt nieder.  Co. Trainer Ralf Tagliaferri und Viktor Hartwig übernahmen die Verantwortung und führten die 1.Mannschaft wieder in das „Rennen“ um den Aufstieg heran.  Als Trainer für die kommende Saison konnte man frühzeitig Reinhold Bloching verpflichten.

Auch wurden diverse Investitionen getätigt wie z.B.  die Erneuerung der Tornetze auf dem Kunstrasen sowie die Anschaffung zweier neuer Aluminium Tore für den Hauptplatz. Herr Engelbrecht nutze die Gelegenheit darauf hinzuweisen das dieser Aufgrund seines derzeitigen Zustandes nicht bespielbar ist. Des Weiteren berichtete Felix Engelbrecht auch von außersportlichen Aktivitäten wie die Teilnahmen an den traditionellen Baienfurtern Ereignissen – dem Marktplatzfest und den Adventsabenden.

Zum Abschluss seines Berichtes dankte Felix Engelbrecht der Gemeinde Baienfurt, stellv. Herrn Bürgermeister Binder und seinen Mitarbeitern sowie Uli Mützel für die Unterstützung bei zahlreichen Gesprächen, ebenso gilt der Dank allen Helfern, Eltern, Fans, Sponsoren sowie der ganzen Jugendabteilung für Ihr Engagement.

Bürgermeister Binder bedankt sich ebenfalls für die konstruktive Zusammenarbeit und versprach diese wie schon mit der vorherigen Vereinsführung weiter intensiv zu pflegen.

Auch beim Thema „neues Sportheim“ werde die Gemeinde weiter „am Ball“ bleiben auch wenn man hier momentan keine Konkreten Aussagen treffen kann.

Jugendleiter Wolfgang Oehler stellte in einem Bericht die sportliche Situation der Jugendteams vor. Die Spielgemeinschaft mit dem SV Baindt wird von der D bis zu den A Junioren auch in der kommenden Spielzeit fortgeführt.

Die Berichte zur Kassenprüfung durch Hans Eichler sowie der Kasse durch Thorsten Dengler fielen positiv aus. Die von den Kassenprüfern vorgeschlagene Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig von der Versammlung angenommen.  

Im Rahmen der Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder konnten durch die Vorstandschaft mit Überreichen einer Ehrennadel nachstehende Mitglieder geehrt werden:

Für 40-jährige Mitgliedschaft:

  • Christoph Sterzenbach
  • Tiho Milinkovic

Für 50-jährige Mitgliedschaft:

  • Erwin Rapp
  • Werner Brauchle
  • Dieter „Oske“ Halder
  • Klaus Hämmerle
  • Klaus Steinbach
  • Günther Kulb

Für 60-jährige Mitgliedschaft:

  • Hans Brauchle

Zum Abschluss der Versammlung wurde in alter Tradition das Vereinslied („Blau und Weiß“) gesungen.